Home
Datenschutzerklärung
Impressum
Hundevermittlung
wie alles begann
Aufbau neue HAST
Anlage 2
Anlage 1
so können Sie helfen
Pate werden
was wir machen
Rückblick
Wegbeschreibung
Links
Satzung
Sitemap
Krankheit-Behandlung


 

 

 

 

 

     ab 16.05.2020 wieder geöffnet (Corona Regeln beachten)

************************************************************************************************************************

 

 

 alle Informationen unter Hundevermittlung

 

**************************************************************************************************************************************************************************************************************************

 

Spendenaufruf für Aolani´s Orthese

**********************************

Liebe Mitglieder, Freunde und Förderer von PVA,

 

heute wenden wir uns mit einem besonderen Anliegen an euch...

 

Viele von euch haben in den letzten Wochen die Geschichte von Aolani mitverfolgt: Aolani kam im November aus

Rumänien zu uns.

Wir wussten, dass sie ein Handicap hatte – sie trägt ihre linke Vordepfote angewinkelt und bewegt sich auf drei Beinen.

In Rumänien fehlten die Möglichkeiten für eine Diagnose, aber die Behinderung machte ihr das Leben im harten

Shelter-Alltag zusätzlich schwer.

Aus diesem Grund haben wir beschlossen, Aolani so schnell wie möglich zu uns zu holen.

In Deutschland angekommen, stellte sich heraus, dass es sich um eine sehr alte Verletzung handelt und Aolani

das Gelenk bereits so lange in dieser Position hält, dass es irreparabel geschädigt ist.

 

 

Der Tierarzt sah nur die Möglichkeit, das Gelenk mittels Stahlplatten und –Schrauben zu versteifen, aber aufgrund einiger anderer gesundheitlicher Schwierigkeiten musste

die OP zunächst aufgeschoben werden.

 

Seit einigen Wochen lebt Aolani nun auf einer Pflegestelle und zeigt dort ihr ganzes liebes und fröhliches Wesen.

Sie rennt durch den Garten und spielt ausgelassen mit ihrer „Pflegeschwester“. Sie ist ein richtiger Schelm, der Stofftiere klaut und Kissen vom Sofa zieht.

Sie buddelt im Sandkasten und kommt einem insgesamt manchmal eher vor wie ein Junghund.

 

Leider sind das immer nur Momentaufnahmen, denn längere Belastungen machen Aolani schwer zu schaffen.

Den kurzen Weg um den Block oder zum Bäcker schafft sie nur mit Pausen und ist danach völlig fertig.

Bei größeren Spaziergängen der Familie muss Aolani deshalb zuhause bleiben. Sie freut sich erst, wenn sich alle fertigmachen, hüpft aufgeregt schwanzwedelnd

umher und guckt dann ganz traurig, wenn sie merkt, dass sie zurückbleiben muss. Ein normales Hundeleben, also schnüffeln, andere Hunde treffen und den Wald

oder Park erkunden, ist für Aolani bislang nicht möglich, obwohl sie das so gerne machen würde.

 

Video: https://studio.youtube.com/video/JEoYVkkCd9Q/edit    (oder das Bild anklicken)

 

Wegen Corona waren uns in den letzten Wochen die Hände gebunden, aber nun soll Aolani geholfen werden.

Und dazu brauchen wir EURE Unterstützung!

Wir haben verschiedene Meinungen eingeholt und uns gegen eine Versteifung des Gelenks entschieden.

Diese würde eine sehr schwerwiegende OP mit Schmerzen, Gefahren und langem Heilungsprozess bedeuten, während der Nutzen nicht klar ist.

Vielleicht würde das steife Bein stören und Aolani mehr behindern anstatt ihr zu helfen.

Stattdessen soll sie nun eine Orthese bekommen. Durch eine spezielle 3D-Technik ist es möglich, das kaputte Beinchen in der exakten Länge abzustützen

und Aolani damit das Laufen zu ermöglichen.

Leider ist diese Spezialanfertigung sehr teuer – wir müssen in Kosten von 1000 € – 1500 € rechnen.

Allerdings ist die Akzeptanz dieser Orthesen sehr hoch, es gibt gute Erfahrungen und Aolani würde die riskante OP erspart bleiben und die Chance für ein normales,

unbeschwertes Hundeleben gegeben.

 

Außerdem können so weitere Folgeschäden durch die falsche Haltung verhindert werden. Wir wollen Aolani diese Chance geben und dafür benötigen wir eure Hilfe.

 

 

Bitte spendet für eine Orthese für Aolani!!!  

 

                            Pro Vita Animale e.V.                             
                                                Vereinskonto bei der Sparkasse Essen                                                 
                      IBAN DE47360501050003211299                       
                         BIC Swift: SPESDE3EXXX                            
PayPal: pva@gmx.eu 
Verwendungszweck: Hilfe

  

 ******************************************************************************************************************************************************************************************************************************

 

 

 

NEU........Bild anklicken

 

 

 

 

 

   

 

 

 

 

 

     

 

 

 

 

 

 

     

 

 

 

****************************************************************************************************************************************************************************

bitte unterstützt die Hundestation von Pro Vita Animale e.V. mit einer kleinen Spende aus der Amazon Wunschliste.
Vielen lieben Dank !

Hundestation Pro Vita Animale e.V.
Bonifaciusring 1
45309 Essen

Vereinskonto bei der Sparkasse Essen
IBAN DE47360501050003211299
BIC Swift: SPESDE3EXXX
PayPal: pva@gmx.eu

 

um zu unserer Wunschliste zu gelangen, bitte auf das amazon-Logo klicken

*******************************************************************************************************************************************************************************************************************************************

 

 

 

Wir benötigen Nassfutter !
Hundestation Pro Vita Animale e.V.     Bonifaciusring 1     45309 Essen
Vereinskonto bei der Sparkasse Essen
IBAN DE47360501050003211299
BIC Swift: SPESDE3EXXX
PayPal: pva@gmx.eu

 

vielen lieben Dank im Namen der Hunde

*********************************************************************************************************************************************************************************************************************************************

 

Warum machen wir das alles ?

oder....

Wie dich die Arbeit im Tierschutz verändert !


Das Leid der Tiere verändert dich und deine Wahrnehmung.                                                                      

Der Missbrauch lässt dich härter werden.                                                                                              

Das Leiden verschattet deine Seele.                                                                                                      

Die Dummheit ärgert dich.                                                                                                                             

Die Gleichgültigkeit regt dich auf.                                                                                                            

Die Ungerechtigkeit zerstört dich.

 

Im Tagestakt…wird dein Vertrauen auf die Probe gestellt, dein Herz beschädigt und dein Seelenfrieden erschüttert.                                                                                                                                                              

Im Wochentakt…zweifelst du an dir selbst, an deiner Stärke, an der ganzen Welt.                                           

Im Monatstakt…brichst du zusammen, du stehst wieder auf, du machst weiter.                                                 

Im Jahrestakt…schaust du zurück, du siehst ihre Gesichter.

Du konntest sie nicht retten.

Du wirst lernen, wie man trauert.

Wie man beweint.

Wie man schluchzt.

Du wirst lernen,

ein bisschen weniger zu vertrauen.                                                                                                                                   

Ein wenig härter zu arbeiten.                                                                                                                          

Eine Spur härter zu kämpfen.

Du wirst lernen,                                                                                                                                                             

es immer wieder zu versuchen,                                                                                                                                       

zu hoffen,                                                                                                                                                            

zu beten.

Du wirst lernen, zu verlieren.                                                                                                                                           

Du wirst lernen, zu gewinnen.                                                                                                                                          

Du wirst lernen, Dinge anzunehmen.                                                                                                                                 

Du wirst lernen, wann es genug ist,                                                                                                                              

Du wirst lernen, wann man aufgeben muss,                                                                                                              

Du wirst lernen, wann man loslassen muss.                                                                                                                      

Du wirst lernen, wer du wirklich bist. Wofür du wirklich stehst.                                                                                             

Du wirst begreifen, warum du den Unterschied machst.                                                                                                         

Dann wird es Zeiten geben, wenn du vergisst, warum du den Unterschied machst.                                                   

Du hinterfragst, was du tust.                                                                                                                                             

Du zweifelst, ob es all das wert ist.

Aber hier kommt die gute Nachricht…wenn du es gerade vergessen haben solltest…wenn du zweifelst…

Alles, was du tun musst, ist hinzusehen…dann wirst du es sehen…

Ihre Gesichter                                                                                                                                                                        

Der glückliche Ausdruck                                                                                                                                                        

Du fühlst ihre Liebe                                                                                                                                                        

Du siehst die Freude in ihren Augen                                                                                                                              

Du erinnerst dich an ihre Geschichte                                                                                                                      

…als sie dich noch nicht hatten                                                                                                                                              

…als sie noch niemandem vertrauten                                                                                                                       

…als sie sich aufgegeben hatten                                                                                                                                      

Du weißt, wie weit sie es geschafft haben.                                                                                                                         

Du erinnerst dich daran, wie du sie geheilt hast.                                                                                                             

Wie sehr du sie liebst…wie sehr sie dich zurück lieben.

Und während du zurück schaust, möchtest du weiter vorwärts gehen.                                                               

Für sie…Ihretwegen.

In deinen dunkelsten Stunden wirst du dich umschauen und den Unterschied sehen.

…Die geschenkte Hoffnung

…All die geretteten Leben…  

                                                                                                                 

Weil es dich gibt!

 

In diesen Momenten siehst du ihnen in die Augen und all deine Zweifel verfliegen.                                         

Jede Frage wird beantwortet sein.                                                                                                                               

Jede Sorge wird geringer.                                                                                                                                          

Denn in diesem Moment teilt ihr beide den gleichen Gedanken im Herzen.                                                                    

Es war all den Schmerz wert …für diesen Moment.                                                                                             

Und ganz ehrlich…ganz gleich, was sonst noch passiert…                                                                                  

Diese Momente schenken all die Stärke, die du brauchst, um weiter zu machen.

 

Tierschutz ist Schmerz                                                                                                                                      

 

Tierschutz ist Freude                                                                                                                                          

 

Tierschutz ist all die Mühe wert

 

WEIL SIE ES WERT SIND

 
*******************************************************************************************************************
 

Tierschutz ist mehr als ein Wort, möchten Sie uns helfen?

 

- in der Öffnungszeit als Gassigänger, für Hunde über 40 cm nur mit einem Sachkundenachweis 20/40 (beim Tierarzt erhältlich)

- wir suchen ständig ehrenamtliche Helfer für die Reinigung unserer Hundestation, täglich um 10 Uhr

- wir suchen dringend einen Helfer, der unseren Hundeauslauf mähen kann

- wir suchen tierliebe Menschen, gerne auch Schüler oder Rentner, die sich in unserer Hundeauffangstation mit unseren Hunden beschäftigen, z.B. spielen, bürsten

und nach Einarbeitung an den Wochenenden in der Öffnungszeit unseren Hunden das Geschirr anlegen und an Gassigänger übergeben

 

Sie finden uns am schönen Naturschutzgebiet „Landschaftspark Mechtenberg“ in 45309 Essen-Kray

 

unsere Hunde freuen sich auf Ihren Besuch

 

Tierschutzverein Pro Vita Animale e.V.

    Bonifaciusring 1

    45309 Essen-Kray

     Telefon: 0171-2078431

        Mail: pro-vita-animale@gmx.info

 

hier sehen Sie ein Video unserer Hundestation   KLICK

 

 

   

 

 

 

 ********************************************************************************************************************************************************************************************************************************