Home
Hundevermittlung
wie alles begann
Aufbau neue HAST
Anlage 2
Anlage 1
so können Sie helfen
was wir machen
Rückblick
Wegbeschreibung
Links
Impressum
Satzung
Sitemap
Krankheit-Behandlung


 Liebe PVA Freunde und Unterstützer,

 

das Jahr ist noch nicht alt und schon jetzt verschlingen uns hohe Tierarztkosten. Bereits im Februar sind wir bei über 2000€ die wir bezahlen müssen.

 Angefangenmit Senior Paule, der anfang Januar sehr abgemagert mit einer starken Ohrenentzündung und blutigem Durchfall bei uns ankam.

Esstellte sich heraus, dass er schwer Giardien und Rickettsia (Erkrankung durch ein Zeckenbiss) hat. Durch jahrelange Vernachlässigung sind Paules Ohren in einem miserablen Zustand. Er muss einmal die Woche zur Behandlung zum Tierarzt, dort kriegt er Osurnia Ohrengel zu 36,47€ pro Woche. Außerdem Doxycyclin Tabletten für 4 Wochen. Freundlicherweise wurden uns Tabletten für 2 Wochen gespendet. Die restlichen Medikamente kosteten 87,70€. Dies wiederholt sich im4-Wochen Takt.  

Desweiteren müssen unsere hautkranken Hunde Monda, Maili und Wölkchen regelmäßig gebadet werden. Das hierfür notwendige Shampoo Malasep kostet je Hund 35,00 €.  

Zwischenzeitlichmusste unsere Wendy zum Tierarzt. Sie lief seit ihrer Ankunft in der Station nur auf drei Beinen. Zum Glück stellte sich heraus, dass Wendy sich nur vertreten hatte.  

Außerdemmusste unsere Kira operiert werden. Sie humpelte seit längerer Zeit immer wieder, mal mehr, mal weniger. Nach einem Tierarztbesuch war klar, dass Kira einen Bänderriss im rechten Hinterbein hat. Ebenso war ihre Kniescheibe aus der Pfanne gesprungen. Dies muss durch einen festen Schlag passiert sein... Um ihr Bein richten zu können, musste ein Stück des Knochens abgesägt und Schrauben eingesetzt werden. Kira hatte große Schmerzen und hat die ersten zwei Tage viel geweint, doch sie versucht sich mit ihrer Situation bestmöglich zu arrangieren. Heute (den 09.02.2018) waren Kira und Paule nochmals beim Tierarzt. Es kam eine Rechnung in Höhe von 755,54€ zusammen.  

Zurzeitmacht uns unser Oldie Thomasio sehr große Sorgen. Auch er kam im Januar bei uns an und bekam einen verdächtig runden Bauch, sowie starken Husten. Uwe fuhr mehrmals mit ihm zum Tierarzt. Herz- und Lungenwürmer konnten ausgeschlossen werden, auch hat er kein Wasser in der Lunge. Die bisher entstandenen Tierarztkosten belaufen sich auf fast 1000 € und weiter steigend ! Heute (den 09.02.2018) bangen wir um unseren Schatz. Seit dem Morgen war Thomasio extrem am husten und spukte schaum und Wasser, es wurde einfach nicht besser, also fuhr Uwe mit ihm in die Tierklinik. Thomasio hat eine vereengte Luftröhre in der ein Knick ist, dort hat sich Wasser angesammelt. Eine frühere Misshandlung ist nicht auszuschließen laut dem behandelnden Tierarzt. Thomasio hing eine Stunde am Tropf und bekam eine hohe Dosis Cortison verabreicht. Er liegt nun auf der Intensivstation und wir hoffen, dass Thomasio nicht aufgibt. Es stimmt uns tief traurig, wenn wir darüber nachdenken, dass der kleine Mann allmählich die schönen Seiten am Hundeleben entdeckt und dieses jetzt am seidenen Faden hängt. Wir wünschen uns so sehr für Thomasio, dass er stark bleibt und kämpft. Er soll endlich einmal ankommen und sein eigenes Zuhause kriegen, in dem er Hund sein und alt werden darf. Liebe PVA-Freunde, wir brauchen eure Hilfe, denn alleine kriegen wir das unmöglich gestemmt! Einige rechnungen erwarten wir noch L Wenn das Jahr so weiter geht und wir unsere Rechnungen nicht begleichen können, droht uns im aller schlimmsten Fall die Schließung. Was das für unsere Hunde vor Ort bedeutet, kann man sich denken. Dies darf nicht passieren! Wir haben schon so einige Tiefpunkte gehabt und überbrückt. Nun ist es unser größter Wunsch, dass wir auch diese unglückliche Zeit überstehen und weitermachen können. Dafür brauchen wir EURE Unterstützung.

 

Bitte helft uns mit einer kleinen Spende! Wir sagen DANKE im Namen aller Hunde☺  

Vereinskonto bei der Sparkasse Essen

IBAN DE47360501050003211299

BIC Swift: SPESDE3EXXX

PayPal: pva@gmx.eu

Verwendungszweck: Tierarztkosten

 

  

 

 

bitte unterstützt die Hundestation von Pro Vita Animale e.V. mit einer kleinen Spende aus der Amazon Wunschliste.
Vielen lieben Dank !

( bitte auf das amazon Bild klicken )

Hundestation Pro Vita Animale e.V.
Bonifaciusring 1
45309 Essen

Vereinskonto bei der Sparkasse Essen 
IBAN DE47360501050003211299 
BIC Swift: SPESDE3EXXX 
PayPal: pva@gmx.eu

 
 
   

 

 

 

 

 

   

 

 

 

 

 

 

********* Hundefreunde  AUFGEPASST  *********
.
wir möchten euch ab sofort die Möglichkeit geben, mit euren  Hunden (und eventuell Zweit-/Dritthund) unseren Auslauf zu nutzen. Dazu einfach mit Uwe einen Termin absprechen und unsere Regeln beachten:
.
Regeln für den Hundeauslauf
1. Das Betreten des Hundeauslaufs erfolgt für Mensch und Hund auf eigene Gefahr. Jeder Halter haftet für seine/n eigenen Hund/e.
2. Jeder Hund darf keine ansteckenden Erkrankungen oder Symtome solcher Erkrankungen haben. Jeder Hund muss geimpft und in regelmäßigen Abständen entwurmt worden sein.
3. Läufige Hündinnen dürfen nicht auf die Wiese.
4. Das Rauchen in dem Hundeauslauf ist verboten.
5. Kothaufen und Müll sind „sofort“ in den Mülleimer zu entsorgen.
6. Das Graben von Löchern auf der Wiese ist zu unterlassen.
7. Der Auslauf ist grundsätzlich kostenlos ! Über eine kleine Spende zum Erhalt und zur Pflege des Geländes würden wir uns allerdings freuen.
.
Wir wünschen euch viel Freude dabei,
Euer Team von Pro Vita Animale e.V. :-) .

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

folgende Spenden werden immer benötigt ! 

-          finanzielle Hilfe und Sponsoren für unsere Fixkosten

-          Dosenfutter, Trockenfutter, Leckerlies

- Hundezubehör (Leinen, Halsbänder Geschirre, Spielzeug)

- Kabelbinder in allen Größen   

im mom. bitte keine Decken oder Handtücher

 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ 

bitte unterstützt uns Pro Vita Animale e.V. mit einer kleinen Spende aus dieser Amazon Liste

Wir bedanken uns herzlich für die Unterstützung

bitte HIER klicken um die Liste zu öffnen

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 
ein kleiner Rundgang in der neuen Hundeauffangstation
und dem Naturschutzgebiet in dem unsere Hunde ausgeführt werden als Video
 
bitte hier klicken zum Rundgang in der Hundeauffangstation ( HAST )
bitte hier klickenzum Rundgang im Naturschutzgebiet

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

hier geht es zu der Versteigerungsgruppe von Pro Vita Animale e.V. auf facebook

bitte auf das Banner klicken