Pro Vita Animale e.V.

Tierschutzverein

Pro Vita Animale (PVA) wurde im Juni 2012 von Tierschützern aus NRW gegründet.      

Wir arbeiten alle ehrenamtlich, bezahlen Sprit und Telefonkosten u.v.m. aus eigener Tasche und bringen Tausende von Stunden in die Tierschutzarbeit ein.

Wir gehen zu den Tieren vor Ort, um Tieren ein artgerechtes Leben zu ermöglichen.

Wir veranlassen strafrechtliche Verfolgung bei Tierquälerei, Tiermisshandlung und Tiermissbrauch ohne Ansehen der Person.

Wir arbeiten mit Tierschützer/Innen im Inland und im Ausland zusammen.

Wir setzen unsere finanziellen Mittel ein für Pflegestellen, Tierfutter, tierärztliche Versorgung und Kastrationen von Hunden.

Wir haben einen hohen zeitlichen Aufwand an Verwaltung, weil wir aufgrund unserer Gemeinnützigkeit den Behörden gegenüber zur Offenlegung unserer Arbeit verpflichtet sind.

Wir versuchen durch Öffentlichkeitsarbeit (Presse, Infostände, Verteilung von Info-Material über Tierhaltung und Tierverhalten) bei der Bevölkerung Verständnis für die Bedürfnisse der Tiere und Liebe zu Tieren zu wecken.

Wir stehen keiner politischen Partei nahe, merken uns aber sorgfältig, welche Partei dem Tierschutz gewogen ist und welche nicht.

Wir betreiben in 45309 Essen-Kray eine Hundeauffangstation für unsere Hunde, die aus schlechter Haltung oder Tötungsstationen kommen

Jede Hilfe ist herzlich Willkommen!

Fragen bitte an E-Mail: mail@pro-vita-animale.de 

Vereinskonto bei der Sparkasse Essen                         

IBAN DE47 3605 0105 0003 2112 99                       

BIC Swift: SPESDE3EXXX                            

PayPal: Pro Vita Animale e.V.